Energief├Ârderung gilt ab 01.02.2024

Im Zeitalter des Klimawandels und der Energiewende ist es wichtiger denn je, nachhaltige Energiel├Âsungen zu f├Ârdern und zu nutzen. Mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung und unserem Know-how bieten wir unseren Kunden eine umfassende Beratung und ein Komplettpaket von der Planung ├╝ber die Montage bis hin zur Inbetriebnahme von PV-Anlagen einschlie├člich Energiemanagement. Dazu z├Ąhlt auch, dass wir unseren Kunden eine individuell angepasste Unterst├╝tzung bei F├Ârderprogrammen anbieten. Seit 01. Februar 2024 ist eine neue Landesf├Ârderung f├╝r Salzburg – die Energief├Ârderung – in Kraft getreten.

Wer wird gef├Ârdert?

PRIVATE

Die neue Energief├Ârderung richtet sich an private Haushalte, unabh├Ąngig davon, ob es sich hierbei um Eigent├╝mer, Mieter oder Wohnrechtsinhaber handelt. Die einzige Voraussetzung ist, dass der Wohnsitz mehr als 50 % als Haupt- oder Nebenwohnsitz genutzt wird.

 

BETRIEBE / LANDWIRTE

Die Landesf├Ârderung richtet sich an Betriebe, Landwirte, Vereine, Konfessionsgemeinschaften und K├Ârperschaften des ├Âffentlichen Rechts, unabh├Ąngig davon, ob dies Eigent├╝mer, Mieter oder Wohnrechtsinhaber sind.

Was wird gef├Ârdert?

PRIVATE

Es wird die Errichtung oder Erweiterung von PV-Anlagen mit einer Leistung ├╝ber 1 kWp auf oder an Geb├Ąuden abgedeckt, einschlie├člich Nebengeb├Ąuden auf demselben Grundst├╝ck.

 

BETRIEBE / LANDWIRTE

F├Ârdermittel f├╝r die Errichtung oder Erweiterung von PV-Anlagen k├Ânnen beantragt werden, welche mit dem ├Âffentlichen Stromnetz verbunden sind und eine Leistung von mehr als 1 kWp haben. Dies umfasst Installationen auf oder an Geb├Ąuden sowie Nebengeb├Ąuden, welche am selben Grundst├╝ck stehen.

Ab wann erfolgt die Antragsstellung?

PRIVATE

F├╝r private Haushalte kann der Antrag der Energief├Ârderung im Nachhinein gestellt werden, jedoch innerhalb von 12 Monaten nach Ausstellung der letzten Rechnung f├╝r die PV-Anlage.

 

BETRIEBE / LANDWIRTE

Bei Betrieben und Landwirten sollte der Antrag im Vorhinein gestellt werden. Dazu ist eine Baufreigabe, bevor mit dem Bau begonnen wird, relevant. Die Errichtung der PV-Anlage muss aber nach Genehmigung des Antrags innerhalb von 12 Monaten erfolgen.

Sollten Sie Fragen zur Energief├Ârderung oder zur Bund- bzw. Landesf├Ârderung haben, melden Sie sich bei

foerderwesen

 

Eva Imlauer
(Technischen Sachbearbeiterin)

Tel.: +43 6458 201 60-88
E-Mail: fe@dafi.at

 

Weitere Infos zu diversen F├Ârderungen finden Sie auch hier:
Informationen zu aktuellen F├Ârderungen